Die aktuellen Vorsichtsmaßnahmen sind für zahlreiche Familien mit Kindern sehr herausfordernd. Viele Kinder erleiden einen starken Bewegungsmangel, der nicht nur ihrer körperlich-geistigen Entwicklung schaden kann. Auch eine spürbare mentale Unausgeglichenheit ist eine direkte Folge, die das Zusammenleben auf eine harte Probe stellt. Das einzige Mittel gegen Bewegungsmangel ist Bewegung. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen raten wir zu individuellem Kindersport, notfalls in den eigenen vier Wänden. Zu Hause Sport mit den Kindern? Ohne Ärger mit den Nachbarn? Ja, das geht! 

 

Teil 1: Bewegungsintensive Abwandlungen von Gesellschaftsspielen

Teil 2: Wurfspiele mit Sockenbällen

Teil 3: Bewegen, werfen und rechnen mit Card Darts

Teil 4: Konzentration mit Handflächen Keep Ups

 

Wir werden Euch in den kommenden Tagen weiterhin abwechslungsreiche Spielideen für zu Hause zeigen. Im heutigen Teil präsentieren wir Euch das Papierseglerboxen. Hierfür fertigt Ihr Euch in weniger als einer Minute einen Papiersegler. Trennt einfach einen Halb- oder Viertelstreifen von einem A4-Blatt ab und faltet ihn in der Mitte. Alternativ könnt Ihr auch eine Spielkarte nutzen, die Ihr nicht falten müsst. 

 

 

Das Ziel besteht darin, den fallenden Papiersegler zu fangen oder zu berühren, bevor er den Boden berührt. Wichtig ist, dass der Segler aus einer Höhe von mehr als 2 m fallen gelassen wird, damit er lange genug in der Luft ist. Er darf erst unterhalb der eigenen Kopfhöhe gefangen oder berührt werden. Erreichen Deine Kinder diese Höhe nicht mit ihren ausgestreckten Armen, solltest Du den Segler für sie fallen lassen. In unserem Schaubild findet Ihr einige Spielideen.

 

Spielideen

zum Papierseglerboxen

 

Notiert Euch die gewählten Kombinationen und die erreichten Punktzahlen. Wiederholt die Kombinationen in einigen Tagen. Hat sich Euer Kind verbessert?

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.Ball-Praxis.de I Impressum: www.ball-praxis.de/impressum/